Führungskräfte Lounge2021-10-12T04:09:33+02:00

Online Führungskräfte Lounge (für Führungskräfte aller Branchen)

Branchenübergeifender Austausch und Führungskräfte-Weiterbildung

Es ist meist der geschulte Blick in die Zukunft und über den Tellerrand, der den Vorsprung sichert 😎🚀:

Unsere Arbeitswelt ist im Wandel und gleichzeitig ist vieles noch ziemlich verstaubt und überholt.
Unternehmen aller Branchen und aller Größen stehen vor immensen transformativen Herausforderungen, die von den Führungskräften gestemmt und mitgetragen werden müssen.

Transformation im Unternehmen kann nur dann gelingen, wenn die Menschen, die diese Prozesse tragen und begleiten sollen, dazu befähigt und empowert sind.

Die Führungskräfte Lounge gibt Ihnen als Unternehmen die Chance Ihren Führungskräften eine exklusive Fortbildung zu ermöglichen. Im Rahmen dieser Fortbildung  blicken sie zukunftsorientiert über den eigenen Tellerrand und entwickeln neue und starke Ideen für das eigene Unternehmen.
Darüber hinaus wachsen sie persönlich in ihrer Führungsrolle und eignen sich Coachingskills an, was wiederum die Basis für gute und sichere Führung in komplexen und dynamischen Zeiten ist.


In so vielen Organisationen begegnen wir Wandel und Veränderung. Hin zu Agilität, New Work und integralen – sich selbst verwaltenden Strukturen.
In anderen Organisationen sieht man diesem Wandel noch skeptisch entgegen oder man hat sich schon ausprobiert und tritt vielleicht wieder einen Schritt zurück, weil gewisse Ideen sich (noch) nicht umsetzen ließen.

Führungskräfte – und dabei ist es ganz egal ob jung oder alt – stehen mitten im Zentrum dieser Bewegungen und sind oft ziemlich auf sich allein gestellt wenn es darum geht, für sich selbst und ihre Mitarbeitenden einen guten Umgang damit zu finden.

Führen bedeutet in der VUKA Welt schon lange nicht mehr anordnen und vorweg marschieren, denn volatilen, unsicheren, komplexen und ambivalenten Arbeitskontexten muss man deutlich vorausschauender und achtsamer begegnen, um sich selbst als Führungskraft und die eigenen MitarbeiterInnen durch diese teilweise turbulenten Gewässer zu manövrieren.

Und dabei ist die VUKA Welt selbst schon wieder im Wandel, denn wir stehen an der Schwelle zu einer sich immer weiter verändernden Welt, in der Chaos das vorherrschende Prinzip ist, auf das reagiert werden muss. Dafür liefert VUCA uns immer weniger nützliche Erkenntnisse.
Als Antwort entsteht gerade ein neues Modell, das sogenannte BANI Modell:
B – Brittle: Brüchig & porös
A – Anxious: Ängstlich & besorgt
N – Non linear: Nicht-linear
I – Incomprehensible: Unverständlich & unbegreiflich

Dieser Welt könnte man zum Beispiel mit

R esilienz gegen Brüchigkeit
A chtsamkeit gegen Angst
A daption gegen Nicht-Linearität
T ransparenz gegen Unverständlichkeit, also mit

RAAT oder VOPA+ (steht für Vernetzung, Offenheit, Partizipation, Agilität plus Vertrauen) als modernes Führungsmodell begegnen.

Die Führungskraft ist für fast alle Prozesse ein zentraler Dreh und Angelpunkt. Ihre Haltung zu sich selbst, den Mitarbeitenden und ihr (reflektierter) Führungsstil bestimmt zentral die Mitarbeitendenzufriedenheit und die Veränderungsbereitschaft der Mitarbeitenden.

Die Fäden laufen bei den Führungskräften zusammen:

💎 Je aufgeräumter, klarer und reflektierter eine Führungskraft ist, umso besser kann sie ihre Aufgabe und Führungsrolle leben.
💎 Je mehr eine Führungskraft über komplexe kommunikationspsychologische Modelle und Ansätze weiß, um so besser kann sie mit den Mitarbeitenden individuell kommunizieren und bedarfsgerecht führen.
💎 Je interessierter und weitreichender der Blick über den eigenen Tellerrand ist, umso mehr spannenden Input bringt die Führungskraft in die eigene Organisation oder die eigene Abteilung.
💎 Je flexibler eine Führungskraft sich gewisser Coachingskills bedienen kann, umso müheloser begleitet sie Mitarbeitende in herausfordernden Situationen.
💎 Je mehr eine Führungskraft sich organisationsübergreifend mit anderen Führungskräften austauschen kann, desto mehr Wind hat sie unter den eigenen Flügeln.
💎 Je mehr starke, offene, zugewandte und wissbegierige Führungskräfte in den Organisationen unterwegs sind, umso besser wird überall der Wandel gelingen, vor dem wir derzeit als Herausforderung stehen.

Weiterentwicklung für Führungskräfte:
Die Führungskräfte Lounge bietet Ihren Führungskräften einen Rahmen, um mit einer exklusiven Gruppe von Führungskräften (anderer Unternehmen) in den Austausch zu kommen, sich und ihr Führungsverhalten zu reflektieren und Neues zu lernen, das im Führungsalltag wahnsinnig nützlich und hilfreich sein wird. 

Die Führungskräfte Lounge begleitet Führungskräfte über mehrere Monate in ihrer Führungsrolle.
Dabei bieten wir immer eine ausgewogene Mischung aus Input, sowie viel Zeit, um voneinander zu lernen, sich kollegial zu beraten und gemeinsame Ideen zu entwickeln.

Nach der Zeit in der Führungskräfte Lounge besteht natürlich auch weiterhin Zugriff auf das Netzwerk und die Inhalte. Die Teilnehmenden können auch an folgenden Führungskräfte Lounges als Alumni und MentorIn teilnehmen, um selbst am Ball zu bleiben und auch, um andere zu unterstützen.

Darüber hinaus gibt es für Teilnehmende der Führungskräfte Lounge regelmäßige weiterführende Netzwerktreffen und spannende Impulsvorträge.

Umsetzung

Die Führungskräfte Lounge trifft sich zweimal monatlich für 2 – 2,5 Stunden. Es gibt von uns oder FachexperInnen Input zu Themen, die die Führungsrolle betreffen und wir gehen in einen lebendigen Austausch miteinander.
Im Nachgang bleibt der Space für alle geöffnet, so dass ein eigenständiger Mastermind Austausch entstehen kann und Themen vertieft und gemeinsam bearbeiten werden können.

Inhalte

Folgende Inhalte sind geplant (Abweichungen noch möglich):
🌟Mein Führungsstil / Was bedeutet Führung eigentlich? / Wie verändert sich Führung? (VUCA, BANI, RAAT & VOPA+)
🌟Führung fängt innen an!
(Glaubenssätze – und wie sie das eigene Führungsverständnis verändern)
🌟Die eigene Persönlichkeit als Dreh und Angelpunkt der Interaktion mit Anderen (Optional Persönlichkeitsmerkmale anhand des LINC Personality Profilers analysieren)
🌟WARUM / WOFÜR oder die Big 5 for Life
🌟Wie sehe ich meine Mitarbeitenden und was hat das zur Folge (Menschenbild)
🌟Sind Zielvereinbarungen überholt oder nicht?
🌟Kommunikation I (80% der Führungsaufgaben sind Kommunikation, aber aber wie funktioniert gute Kommunikation eigentlich?
Inhalte aus Psychologie, Philosophie, Kommunikationswissenschaft)
🌟Kommunikation II (Transformations / Change Kommunikation mit Thomas Graf / systemischer Coach und Director Corporate Communications, Eckes-Granini Group GmbH)
🌟Kommunikation III (Konflikte im Team begleiten und zur Lösung beitragen)
🌟Kommunikation IV (Gewaltfreie Kommunikation im Unternehmenskontext einsetzen mit Andrea Benner / systemische Coach und Kommunikationstrainerin)
🌟Kommunikation V (Das Lampenfieber ist Dein Freund: Wie gelingt Kommunikation mit einem größeren Publikum? mit der Journalistin und Moderatorin Anke Harnack)
🌟Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser: das agile Manifest
🌟New Work (Einblick, Ausblick & Umsetzung im Unternehmen mit Imola Mezey / systemische Coach, Agile & New Work Coach und Referentin des Vorstands HR & Nachhaltigkeit, REWE Group)
🌟New Work Methoden, wie z.B. Retrospektiven einführen
(mit Imola Mezey / systemische Coach, Agile & New Work Coach und Referentin des Vorstands HR & Nachhaltigkeit, REWE Group)
🌟Selbstverwaltende Organisationen 
🌟Umgang mit Druck und Stress
🌟Umgang mit virtuellem Arbeiten / weniger Anbindung / Onboarding & Führung auf Distanz / Selbstmanagement & Eigenverantwortung
🌟Starke / Hochleitstungsteams (Was macht sie aus – was heißt das für uns)
🌟Coachingtools in der Führung I (Werte – und Enwicklungsquadrat)
🌟Coachingtools in der Führung II (Wertearbeit im Team)
🌟Coachingtools in der Führung III (Ziele definieren und Future Pace)
🌟Coachingtools in der Führung IV (Phasen eines Teams)
🌟Coachingtools in der Führung V (Transaktionsanalyse)
🌟Kollegiale Beratung (Format und Anwendung)
🌟Feedbackkultur (Feedbackgespräche vorbereiten, die mein Gegenüber motivieren und weiterentwickeln)
🌟Fehlerkultur (Do’s & Dont’s)
🌟und noch vieles andere mehr…

Weitere externe ExpertInnen kommen in Kürze noch zum Curriculum hinzu.
Zudem bieten wir Dir an, die Inhalte mit Deiner Voranmeldung mitzugestalten, indem Du uns wissen lässt, was Dein Thema ist und wozu Du Dir Input oder Austausch wünschst.

ACHTUNG
Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist streng limitiert.

Du erhältst über die Teilnahme an dieser Fortbildung selbstverständlich ein Zertifikat und ein Siegel für Deine Homepage oder Printmaterialien.

Signet Coachingbande Fortbildung

Anmeldung – Unsere nächsten Kursangebote für euch:

Nach oben