Fortbildung: Mimikresonanz Basic (by Sarah Lappe)

Startseite/Online-Fortbildungen/Fortbildung: Mimikresonanz Basic (by Sarah Lappe)
Fortbildung: Mimikresonanz Basic (by Sarah Lappe)2023-09-07T15:20:55+02:00

­čĺĽ SAWUBONA: „Ich sehe Dich. Mit all Deinen Gef├╝hlen, W├╝nschen und Bed├╝rfnissen.

Die h├Ąufigste Begr├╝├čung im Stamm der Zulu ist ┬áSAWUBONA. ├ťbersetzt hei├čt das: Ich sehe Dich! Und noch viel mehr! Ich sehe Dich. Mit all Deinen Gef├╝hlen, W├╝nschen und Bed├╝rfnissen.

Wenn Menschen sich gegenseitig erkennen geht ein Raum auf, in dem ALLES m├Âglich ist.
Liebe zum Beispiel kann nur da entstehen, wo Menschen sich im Kern erkennen k├Ânnen!

Und Du kannst Menschen in Ver├Ąnderungsprozessen auch nur dann eine gute Begleitung sein, wenn dieses tiefe Erkennen m├Âglich ist.

­čĺí Wie oft sitzen Coachees oder Klient*innen im Coaching und sprechen an dem vorbei, worum es wirklich geht?
H├Ąufig!
Nicht weil sie nicht ehrlich sein wollen oder uns nicht vertrauen, sondern weil das was sie wirklich umtreibt noch in der Verdr├Ąngung oder im Unterbewusstsein liegt.
Oder weil sie Glaubenss├Ątze haben, die verhindern das zu thematisieren, um was es ihnen in der Tiefe geht.

Was w├Ąre wenn Du allein durch die Beobachtung der Mimik bei Deinem Gegen├╝ber Emotionen erkennen k├Ânntest, die dein Gegen├╝ber noch nicht in Worte fassen kann, und Du somit in der Lage w├Ąrst Themen oder Anliegen, die Dein Coachee (noch) tilgt oder nicht benennen kann, besprechbar zu machen.

ԺɴŞĆ Dein Coaching bekommt eine neue Qualit├Ąt und zus├Ątzliche Tiefe.
ԺɴŞĆ Deine Coachees f├╝hlen sich in einer Art verstanden, die ihnen hilft ihre Themen zu bearbeiten.
ԺɴŞĆ Du bist f├╝r Deine Coachees eine Reflexionsfl├Ąche und ein*e Sparringspartner*in, die Emotionen, Themen oder Anliegen akzentuiert ansprechen und somit bearbeitbar macht.
ԺɴŞĆ Du arbeitest mit Deinen Coachees nicht mehr am eigentlichen Thema vorbei.
ԺɴŞĆ Du kannst die Emotionen Deiner Coachees gezielt im Coaching einsetzen und zu einer hilfreichen Ressource machen.

­čĄę In dieser Fortbildung lernst Du im Gesicht Deines Coachees zu lesen
Du erkennst Mikroexpressionen, sch├Ąrfst Eure Beziehung ┬áund deckst so Diskrepanzen und ├ťbereinstimmungen auf:
Stell Dir vor, Dein Coachee berichtet Dir von einer Situation und erz├Ąhlt dabei, dass er / sie damit kein Thema habe und gut damit umgehen k├Ânne.
Du aber siehst in der Mimik Ausdrücke von Trauer oder Wut und hast so einen Hinweis, dass Dein Coachee im Hinblick auf die Situation anders fühlt als er es dir gerade gesagt hat.

  • Vielleicht will er/sie die Z├Ąhne zusammenbei├čen.
  • Vielleicht versucht er/sie die Situation nicht an sich herankommen zulassen.
  • Vielleicht will er/sie nicht anecken oder nicht verletzbar wirken.

Ein Coaching in dem so etwas behutsam angesprochen werden kann, gibt dem Coachee die M├Âglichkeit aus der Comfort Zone herauszutreten und an der Wurzel des Themas zu arbeiten.

Sich in einem sicheren Raum in G├Ąnze verstanden und erkannt zu f├╝hlen, er├Âffnet Ver├Ąnderungspotentiale, die wie Sch├Ątze im Verborgenen liegen und auf herk├Âmmliche Art nicht gehoben werden k├Ânnten.

F├╝r wen ist diese Fortbildung geeignet?

Dieser Kurs richtet sich an Coaches, Berater*Innen, Trainer*Innen, Prozessmoderator*Innen, F├╝hrungskr├Ąfte und letztendlich an alle Menschen, die Menschen emphatischer begleiten m├Âchten.
Vielleicht bist Du Lehrer*In und m├Âchtest Deine Sch├╝ler*Innen besser verstehen und sie einf├╝hlsamer begleiten.
Oder Du bist Arzt oder Ärztin und hast ein Bewusstsein dafür, dass deine Patient*Innen zufriedener sind, wenn du ihre Emotionen erkennst und empathisch ansprichst.

Falls Du Dir unsicher bist, ob diese Fortbildung die Richtige f├╝r Dich ist, kannst Du uns auch einfach kontaktieren und wir sprechen das gemeinsam durch.

Umsetzung:

  • 16 Stunden Online (via Zoom)
  • Mitschnitt im Anschluss
  • umfangreiches Skript

 Inhalte:

  • der aktuelle Stand der Mimik- und Emotionsforschung
  • Pre- und Post-Test zur Emotionserkennungsf├Ąhigkeit
  • Erkennungsmerkmale der sieben rein mimischen Prim├Ąremotionen (PFEs)
  • Mikroexpressionen erkennen
  • Menschliches Verhalten tiefgreifend verstehen: der Motivkompass┬«
  • prozessorientiertes Nutzen von emotionalen Signalen

Lehrtrainerin:

Wir haben f├╝r diese Fortbildung Sarah Lappe gewinnen k├Ânnen.

Sarah ist Business und EmTrace®-Coach (Emotionscoaching), Change Managerin und Mimikresonanz® Beraterin & Lehrtrainerin.
Dar├╝ber hinaus ist sie Mitglied der Zertifizierungskommission des Verbandes f├╝r on- und offline Coaching und Training (VOOCT) und dort f├╝r die Pr├╝fung und Zertifizierung von Coaches verantwortlich.
Sarah’s Wunsch ist es durch das Lehren des Mimikresonanz┬« Ansatzes mehr Empathie, Ann├Ąherung und Verst├Ąndnis zwischen Menschen m├Âglich zu machen.┬áUnd da wo Menschen sich begegnen und im wahrsten Sinne des Wortes in ihren Emotionen erkennen und verstehen, wird ein anderes Miteinander m├Âglich! Dir als Coach m├Âchte Sarah durch diesen Workshop die M├Âglichkeit geben, Deinen Coachees ebenfalls auf einer tieferen Ebene zu begegnen und somit im Coaching wirksamer zu werden.
.
Die Termine und den Buchungsbereich f├╝r diesen Workshop findest Du weiter unten auf der Seite ­čîč­čĹç­čĆ╗.

.
Wir f├╝hren auch regelm├Ą├čig online WINE & TALK Abende durch, bei denen wir alle Fragen zu unseren Aus- oder Fortbildungen beantworten und sehr gerne f├╝r ein Kennenlernen zur Verf├╝gung stehen. Hier geht es zu den Terminen. Wir freuen uns, Dich in Deiner Arbeit ganz gezielt und bedarfsgerecht unterst├╝tzen zu d├╝rfen. Alles Liebe, Deine Coachingbande ÔŁĄ´ŞĆ

Du erh├Ąltst ├╝ber die Teilnahme an dieser Fortbildung selbstverst├Ąndlich ein Zertifikat und ein Siegel f├╝r Deine Homepage oder Printmaterialien.

Hier geht’s zu den Terminen und zur Anmeldung ÔÇô Unsere n├Ąchsten Kursangebote f├╝r euch:

Nach oben