Ausbildung Systemische Organisationsentwicklung

Startseite/Ausbildung Systemische Organisationsentwicklung/Ausbildung Systemische Organisationsentwicklung
Ausbildung Systemische Organisationsentwicklung2023-06-06T15:23:22+02:00

Systemische/r OrganisationsentwicklerIn Ausbildung (Fortbildung)

đŸ”„đŸ”„ OrtsunabhĂ€ngige live online Ausbildung zum / zur systemischen OrganisationsenticklerInđŸ”„đŸ”„

Systemische OE Ausbildung:

Du bist bereits klassisch ausgebildete/r Coach und möchtest Dich im Bereich Organisationsentwicklung weiterbilden?
Dann ist unsere Ausbildung bzw. Fortbildung fĂŒr Coaches genau das Richtige fĂŒr Dich:

(Wenn Du noch keine klassische systemische Coachingausbildung hast, ist fĂŒr Dich der PRE Kurs (Einstieg ins systemische Denken & Handeln) obligatorisch.
Die Infos findest Du weiter unten.)

Die vom Verband fĂŒr off- und online Coaching  und Training (VooCT) zertifizierte Ausbildung umfasst 152,5 Stunden, sowie zusĂ€tzliche Zeit in selbstorganisierten Lern- & Übungsgruppen.

Du lernst die HintergrĂŒnde und Theorien der Organisationsentwicklung kennen und erlangst ExpertInnen Wissen, um diese Prozesse als Systemische/r OrganisationsentwicklerIn zu begleiten. Ein weiterer Baustein der Ausbildung ist die Möglichkeit ein eigenes OE-Projekt in die Ausbildung einzubringen und immer wieder zu supervidieren. Das ermöglicht Dir die Theorie mit der Praxis in OE-Prozessen abzugleichen, Dich wĂ€hrend der Ausbildung zu erproben und Deine Ideen direkt einzusetzen.

Nach Abschluss der Ausbildung bist Du systemische/r OrganisationsentwicklerIn und somit extrem gut auf den Markt der nÀchsten Jahrzehnte vorbereitet.

.
Warum es Sinn macht sich auch als systemische/r OrganisationsentwicklerIn zu positionieren:

Wenn Du zum Beispiel als Coach im Business-Kontext mit FĂŒhrungskrĂ€ften eines Unternehmens arbeitest, ist es Dir vielleicht schon einmal aufgefallen, dass ein Auftrag manchmal gar nicht ĂŒber das Coaching einzelner FĂŒhrungskrafte erfĂŒllt werden kann, sondern im Grunde nur, wenn man sich von den FĂŒhrungskrĂ€ften löst und die gesamte Organisation in ihrer Struktur und Entwicklung betrachtet.

Um diesen Weg aber anbieten und gehen zu können reicht eine klassische Coachingausbildung nicht aus, sonder hier bedarf es einer Ausbildung zum / zur systemischen OrganisationsentwicklerIn. 

Das heißt Du hast bereits eine systemische (oder vergleichbare) Grundausbildung, beispielsweise als Coach, BeraterIn; ProzessbegleiterIn oder eine Ausbildung zur systemischen FĂŒhrung absolviert? Dann könnte jetzt fĂŒr Dich der nĂ€chste Karriereschritt vor der TĂŒr stehen:

Melde Dich an zur Ausbildung Systemische Organisationsentwicklung!

VerĂ€nderungen im Außen und Innen sind in der heutigen Zeit Dauergast in Organisationen. Um den wechselnden BedĂŒrfnissen von KundInnen, Zielgruppen und MĂ€rkten gerecht zu werden, ist die Notwendigkeit zu VerĂ€nderungen nicht nur gestiegen. Gleichzeitig auch das Tempo und die Dichte, in der alte Verabredungen wieder ĂŒberholt sind. Egal ob in der Wirtschaft oder in Non-Profit-Organisationen.

Als systemische OrganisationsentwicklerIn setzt Du auf die Einbeziehung des gesamten Systems in die VerĂ€nderungsprozesse, ob mit VertreterInnen von Gruppen, in Workshops fĂŒr die gesamte Mitarbeiterschaft, in Abteilungen oder FunktionszusammenhĂ€ngen. Ihr klĂ€rt Kommunikationsprozesse und bringt das System ins Schwingen. Als ErgĂ€nzung zu Fachberatungen macht ihr Betroffene zu Beteiligten.

Welche Bilder die Organisation von sich und ihren Herausforderungen hat und wie sie diese interpretiert sind wichtige Anhaltspunkte fĂŒr erste Analysen. Ihr gleicht diese mit dem Verhalten und dem Erleben der Organisationsmitglieder ab und entwickelt daraus methodische AnsĂ€tze, die in Prozessschleifen in die Organisation rĂŒckgekoppelt werden.

Im Laufe eines Auftrages wendest Du lösungsorientierte Methoden an, die Du möglicherweise bereits aus Deiner systemischen Grundausbildung kennst, beispielsweise im Coaching, in der Teamentwicklung oder KonfliktklĂ€rung. ZusĂ€tzlich lernst Du die gesamte Organisation mit ihrer Kultur in den Blick zu nehmen und FĂŒhrungskrĂ€fte und Mitarbeiter:innen in Steuergruppen, Kompetenztrainings oder der Moderation von (Groß-) Gruppenveranstaltungen zu begleiten.

Neben den Grundlagen der systemischen Organisationsentwicklung lernst Du vor allem kennen, welche Organisationsebenen fĂŒr die VerĂ€nderung wichtig sind und wie Du Prozesse steuern kannst. Wir stellen dir anwendungsbezogene Interventionen vor, die Du wĂ€hrend der Module ĂŒbst und in Intervisionsgruppen vertiefen kannst.

Die Lerninhalte lernst Du in einem eigenen Praxisprojekt anzuwenden.

Dein neu gelerntes Handwerkszeug wird ergÀnzt durch die Reflektion Deiner Haltung. Denn die eigene Haltung spiegelt den Erfolg in der systemischen Begleitung sehr deutlich wieder.

Die wichtigsten Infos und Beschreibungen der einzelnen Module kannst Du Dir hier in unserer InfobroschĂŒre herunterladen:
đŸ‘‡đŸ»

Download InfobroschĂŒre (Bild anklicken):

FĂŒr wen ist diese Ausbildung geeignet:

Organisationen in ambivalenten VerÀnderungssituationen zu begleiten setzt bestimmte FÀhigkeiten oder Kenntnisse voraus.

Wenn Du

đŸ‘‰đŸ» bereits klassisch ausgebildete/r systemische*r Coach

bist, ist diese Ausbildung eine ideale ErgĂ€nzung zu Deinen bereits vorhandenen Kenntnissen und Du kannst Dir ein zusĂ€tzliches Arbeitsgebiet erschließen.
Deine klassische Ausbildung wird Dir hier eine sehr gute Basis zum Aufsatteln sein.

Wenn Du

đŸ‘‰đŸ» bislang keine systemische Ausbildung hast, und dennoch die Systemische OE Ausbildung machen möchtest, dann ist fĂŒr Dich der weiter unten aufgefĂŒhrte PRE Kurs „Einstieg in systemisches Denken und Handeln“ obligatorisch.
So schaffst Du fĂŒr Dich ideale Voraussetzungen, um erfolgreich an der OE Ausbildung teilzunehmen.
S
prich uns bitte an und lass uns im GesprÀch klÀren, welche Herangehensweise in Deinem Fall die Beste ist.

Vor allem aber solltest Du ein Interesse an der Begleitung komplexer VerĂ€nderungen haben, Dich fĂŒr Persönlichkeitsentwicklung (auch die eigene) interessieren und Lust darauf haben etwas Neues zu lernen und anzuwenden ❀.

.
Unsere Agenda:

đŸ”„ Modul 1: Grundlagen der Organisationsentwicklung und systemische Haltung

đŸ”„ Modul 2: Standortbestimmung im VerĂ€nderungsprozess

đŸ”„ Modul 3: Steuerung von VerĂ€nderungsprozessen I

đŸ”„ Modul 4: Konflikte in Organisationsprozessen, Teamentwicklung begleiten

đŸ”„ Modul 5: Projektsupervision

đŸ”„ Modul 6: Steuerung von VerĂ€nderungsprozessen II

đŸ”„ Modul 7: Projektsupervision

đŸ”„ Modul 8: Methoden Entscheidungsfindung

đŸ”„ Modul 9: Eigene Rolle als systemische Organisationsentwickler:in

đŸ”„ Modul 10: Abschlussmodul

Vermittlung von Grund- und Methodenwissen, StÀrkung der persönlichen Kompetenzen, Selbstreflexion und Feedback, Intervision, Projektsupervision

Zertifizierung durch einen Coaching Dachverband
Unsere Ausbildung ist vom VooCT (www.vooct.eu)  zertifiziert und entspricht somit den hohen QualitÀtskriterien, die dieser Verband zugrunde legt.
Die Zertifizierungskommission des VooCT prĂŒft darĂŒber hinaus die angeschlossenen Institute regelmĂ€ĂŸig im Hinblick auf Methoden, Inhalte, Didaktik etc.
Als VooCT Senior- und Lehrcoaches haben wir uns darĂŒber hinaus zu regelmĂ€ĂŸigen Weiterbildungen verpflichtet.

Lehrcoaches:

Helga Thomé

Wir haben fĂŒr diese Ausbildung Helga Thomé und Vesta Popova
gewinnen können.
Beide sind Systemische Coaches und Organisationsentwicklerinnen und bilden auch Coaches und FĂŒhrungskrĂ€fte in diesen Bereichen aus und weiter.
Die beiden ergĂ€nzen sich wunderbar: Helga begleitet Unternehmen aus der Sozialwirtschaft, Vereine und Stiftungen, KMUs. Vestas Fokus liegt auf Wirtschaftsorganisationen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen. Seit sie sich kennen, unterstĂŒtzen sie sich gegenseitig in der DurchfĂŒhrung ihrer AuftrĂ€ge.

Vesta Popova

Helga und Vesta verantworten im COACHINGBANDE – Team den Bereich Organisationsentwicklung.
Helga war bereits 2022 (25.03.22) im Podcast zu dem Thema zu Gast. Speziell zu den Trends in der Organisationsentwicklung werden Vesta und Helga am 02.06.2023 zu hören sein.

Praxis und Theorie zusammengebracht

In dem starken Tandem von Helga und Vesta erlebst Du eine lebendige Ausbildung. Sie bringen ihre Perspektiven und Erfahrungen aus den unterschiedlichen Arbeitskontexten in die Ausbildung ein. Du wirst jederzeit mit in die Praxis genommen und dabei unterstĂŒtzt, in der Organisationsentwicklung Sicherheit zu gewinnen.

Zur Buchung dieser Ausbildung gelangst Du am Ende dieser Seite.

Wir fĂŒhren auch regelmĂ€ĂŸig online WINE & TALK Abende durch, bei denen wir alle Fragen zu unseren Aus- oder Fortbildungen beantworten und sehr gerne fĂŒr ein Kennenlernen zur VerfĂŒgung stehen. Hier geht es zu den Terminen.

Wir freuen uns, Dich in Deiner Arbeit ganz gezielt und bedarfsgerecht unterstĂŒtzen zu dĂŒrfen.

Alles Liebe, Deine Coachingbande ❀

PRE Kurs: „Einstieg ins systemische Denken & Handeln“

Um an der Ausbildung zum / zur systematischen Organisationsentwickler*in erfolgreich teilnehmen zu können, ist es unerlÀsslich, dass Du systemische Vorkenntnisse mit bringst.
DarĂŒber hinaus ist es wichtig, dass die Ausbildungsgruppe in diesem Punkt etwa vergleichbare Vorkenntnisse aufweist.

Aus dem Grund ist dieser PRE Kurs fĂŒr Dich obligatorisch, wenn Du keine systemische Coaching-, Beratungs- oder Therapeutische Ausbildung hast.
Das heißt, dass Du bitte sowohl die OE Ausbildung, als auch den unten aufgefĂŒhrten PRE Kurs buchst.

Wenn Du unsicher bist, was fĂŒr Dich das richtige ist, melde Dich sehr gerne einfach direkt bei uns, dann besprechen wir Deine Ausgangssituation persönlich.

Kurzbeschreibung 
 

Systemisch Denken und Handeln hat neben den Naturwissenschaften seinen Ursprung in der systemischen Familientherapie. Nichts steht fĂŒr sich alleine. Einfache ErklĂ€rungsmuster und die linear-kausale Wenn-Dann-Logik wurden bereits in den 1950er Jahren hinterfragt. Das sich Systemtheorie seither auf viele weitere Bereiche ausgedehnt hat steht fĂŒr sich. Mit der systemischen Brille auf der Nase und im Herzen schauen wir uns in der Begleitung von Einzelpersonen, Teams und Organisationen immer das große Ganze an. Eine Person alleine ist eingebettet in ein System, das darf bei der Entwicklung von selbst erarbeiteten Lösungen in den Fokus rĂŒcken.   

In dem 1,5-tĂ€gigen (12 Stunden) PRE Kurs lernst Du die theoretischen HintergrĂŒnde des systemischen Haltungs-, Denk- und HandlungsverstĂ€ndnisses kennen.
Du ergrĂŒndest die Bedeutung der Wahrnehmung und Sprache fĂŒr systemisches Denken.
Du wendest theoretisches Wissen in Übungen praktisch an und ĂŒbersetzt in ersten Schritten systemisch Denken in systemisch Handeln.  

Nach oben